„Ein Pfundskerl“ weiß, was die Jecken hören wollen: Ein Büttenredner, der sein Mundwerk versteht

 

Ob mit Alltagssatire, Politkabarett, Boulevardcomedy, Selbstironie, Improvisationstalent oder Karnevalsklamauk…Kai Kramosta alias „Ein Pfundskerl“ erobert die Jecken – auch zu später Stunde oder bei Zeltveranstaltungen. Die gewichtigen Themen des Alltags und Jahres kommen bei ihm auf den Speiseplan. Die Presse nennt ihn „Kölns größtes Rednertalent.“ (Bild) und „Der neue Stern am rheinischen Narrenhimmel“ (Rhein Zeitung).

Mit seiner selbstironischen Type ist der „Pfundskerl“ Kai Kramosta der Senkrechtstarter des Karnevals. Das Literarische Komitee des Festkomitee Kölner Karneval von 1823 entdeckte das humoristische Schwergewicht und er begeisterte mit seiner Show beim Vorstellabend vor renommiertem Fachpublikum im Sartorysaal sowie bei diversen Fernsehauftritten (u.a. ARD/WDR/SWR). Seitdem blüht er auch in der 5. Jahreszeit. Comedy XXL: massiv – kolossal – SPECKtakulär. Einfach eine runde Sache!

Sein Programm ist individuell einsetzbar und kann je nach Veranstaltung variieren:

kräftig smart  (für Galasitzungen)

fetzig stark    (für Prunksitzungen)

heftig zart      (für Damensitzungen)  

deftig hart      (für Herrensitzungen)

Showdauer: ca. 20-25 Minuten

Betätigungsfeld: Karnevalevents – Sitzungen (auch Damen- & Herrensitzungen) – Prinzenproklamationen – Sessionseröffnungen…